Stuttgart-Wangen Polizeieinsatz auf Weihnachtsfeier

Von red 

Bei dem Vorfall in Stuttgart-Wangen waren insgesamt 25 Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Foto: Phillip Weingand / Symbolbild
Bei dem Vorfall in Stuttgart-Wangen waren insgesamt 25 Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Foto: Phillip Weingand / Symbolbild

Mehrere betrunkene Männer wollen Dienstagnacht auf eine Weihnachts- und Neujahrsfeier in Stuttgart-Wangen. Als der Gruppe der Zutritt zur Feier verwehrt wird, kocht die Stimmung hoch.

Stuttgart - In Zusammenhang mit einer Weihnachts- und Neujahrsfeier in einem Kulturhaus an der Ulmer Straße in Stuttgart-Wangen ist es in der Nacht zum Mittwoch zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen.

Laut Polizei wurde fünf offenbar alkoholisierten Männern gegen 1.20 Uhr der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt. In der Folge kam es zur Solidarisierung seitens einiger der mehreren Hundert Festteilnehmer mit dieser Gruppe. Alarmierte Polizisten versuchten die erhitzten Gemüter zu beruhigen und erteilten Platzverweise an die mutmaßlichen Störer.

Großeinsatz der Polizei

Insgesamt zehn Personen, die der mehrfachen Aufforderung die Örtlichkeit zu verlassen nicht nachkamen, wurden vorläufig in Gewahrsam genommen. Insgesamt waren 25 Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.

Redaktion Wangen

Ansprechpartnerin
Caroline Friedmann
wangen@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt