In Stuttgart-Wangen hat es am vergangenen Dienstag einen Drogentoten gegeben (Symbolbild). Foto: dpa

In der Nähterstraße in Stuttgart-Wangen ist ein Mann vermutlich an den Folgen seiner Drogensucht gestorben. Eine Nachbarin fand den leblosen 53-Jährigen in dessen Wohnung.

Stuttgart-Wangen - In Stuttgart-Wangen ist vor über einer Woche ein 53-Jähriger tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Wie die Polizei nun mitteilt, ist der Mann ersten Ermittlungen zufolge offenbar an den Folgen seiner Drogensucht gestorben.

Eine Nachbarin fand den 53-Jährigen am Dienstagmorgen (19. Februar) gegen 9 Uhr leblos in seiner Wohnung in der Nähterstraße. Eine alarmierte Notärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Ein von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenes toxikologisches Gutachten soll nun Klarheit über die genaue Todesursache bringen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: