Mehrere Polizeiwagen stehen vor einer Berufsschule in Stuttgart-Vaihingen. Foto: Privat

Aufregung in einer Berufsschule in Stuttgart-Vaihingen: Dort soll ein Schüler im Streit einen Schulkameraden mit einem Messer attackiert haben.

Stuttgart - In Stuttgart-Vaihingen kam es am Dienstagvormittag zu einem Vorfall in einer Berufsschule. Dort soll es nach ersten Informationen der Polizei zwischen 11 und 11.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern gekommen sein, bei der auch ein Messer im Einsatz war.

Bei dem Streit soll ein 21-jähriger Schüler verletzt worden sein. Der Angreifer traf das Opfer am Oberschenkel. Der 21-jährige Mann wurde mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Die Verletzungen sollen nicht bedrohlich sein, sagte ein Sprecher der Polizei. Der mutmaßliche Täter, ein 16 Jahre alter Schüler, ist noch auf der Flucht. Die Polizei fahndet nach dem Mann.

Wir berichten weiter über das Thema.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: