Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine 27-Jährige ist mit dem Rad in Stuttgart-Vaihingen unterwegs, als sie von einem Auto erfasst und schwer verletzt wird. Die Autofahrerin hatte die 27-Jährige wohl übersehen.

Stuttgart-Vaihingen - Eine 27 Jahre alte Radfahrerin ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall mit einem Auto in Stuttgart-Vaihingen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, war eine 38-jährige Toyota-Fahrerin gegen 8.15 Uhr in der Gartenstraße unterwegs und bog nach links in die Hauptstraße ein. Dabei übersah sie wohl die entgegenkommende Radlerin, die aus der Bassermannstraße geradeaus in die Gartenstraße fahren wollte.

Die 27-Jährige wurde zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um sie und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 5000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: