Die Polizei hat am Wochenende mehrere Diebstähle in Zügen, an Haltestellen und in Bahnhöfen in Stuttgart und der Region verzeichnet. Foto: dpa

Am Wochenende kommt es in Stuttgart und der Region gleich zu mehreren Diebstählen in Zügen, an Haltestellen und in Bahnhöfen.

Stuttgart - Mehrere Diebstähle haben sich in der Zeit von Freitag bis Sonntag in Zügen sowie an S-Bahnhaltestellen und Bahnhöfen in Stuttgart und der Region ereignet.

Wie die Polizei mitteilte, entwendeten bislang unbekannte Täter am Freitag den Rucksack samt Inhalt eines 20-Jährigen in der S-Bahn S3 zwischen Stuttgart-Feuersee und Winnenden. Im Rucksack des Mannes befand sich unter anderem ein Laptop, ein Lautsprecher sowie weitere Elektroartikel.

Ein 27-jähriger Mann schlief am Samstagmorgen zwischen gegen 6 Uhr an der Haltestelle Stuttgart-Stadtmitte ein. Bislang unbekannte Täter entwendeten dem alkoholisierten Mann sein iPhone.

Zu einem weiteren Taschendiebstahl kam es am Samstagmorgen gegen 9.45 Uhr in einem Regionalexpress von Bretten nach Stuttgart. Einer 27-jährigen Frau wurde hierbei die Geldbörse gestohlen.

Ein weiteres Diebstahlsdelikt ereignete sich am Samstagabend gegen 22 Uhr im Esslinger Bahnhof. Unbekannte Täter entwendeten am Bahnsteig 7/8 den Rucksack einer 41-Jährigen.

Ein 22- und ein 24-Jähriger wurden am Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr an der S-Bahnhaltestelle Stuttgart-Stadtmitte bestohlen. Unbekannte Täter entwendeten den beiden schlafenden Männern ihre Mobiltelefone.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: