Stuttgart und Region Erneut schwere Gewitter in Stuttgart möglich

Von red 

Keine Verschnaufpause für Stuttgart und die Region: Nach den teils heftigen Unwettern in der Nacht zu Freitag warnen die Meteorologen auch in den kommenden Tagen vor Gewittern und Starkregen.

Stuttgart - Nach den heftigen Gewittern mit Verletzten und Schäden müssen die Menschen in Stuttgart und der Region auch in den kommenden Tagen mit schweren Unwettern rechnen. Für Freitag besteht aktuell eine Vorwarnung für Gewitter im Raum Stuttgart. Demnach sind erneut lokal schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel in der Region möglich.

„Im Laufe des Tages wird das Potenzial für Gewitter zunehmen“, warnt Marco Puckert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Stuttgart am Freitag. Gegen Abend seien Schauer mit bis zu 60 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Wo genau die örtlichen Unwetter auftreten können, können die Meteorologen allerdings nicht voraussagen. Die Vorwarnung gilt bis einschließlich Samstagabend.

Außerdem im Video: So haben Menschen in Stuttgart und Umgebung das Gewitter erlebt.

Unwetter im ganzen Land erwartet

>> Lesen Sie hier: Unwetter verursacht erhebliche Schäden in und um Stuttgart

Nicht nur in der Region Stuttgart, sondern im ganzen Südwesten warnt der Deutsche Wetterdienst für den Freitag vor Schauern und Gewittern. „Die können auch wieder Unwetter-Potenzial haben“, sagte DWD-Meteorologin Sarah Jäger am Freitagmorgen. Am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag hatten teils heftige Unwetter für Verletzte und zahlreiche Schäden in der Region gesorgt (wir berichteten). Die Bilanz: Drei Verletzte, ein zeitweise lahmgelegter Flughafen, überflutete Straßen und Keller.

Starkregen, extremer Hagel oder Überflutungen sind Bedrohungsszenarien, die in der aktuellen feucht-warmen Wetterlage jeden treffen können. Klicken Sie hier, um zu erfahren, was bei einem Unwetter zu tun ist.

In unserer Bildergalerie zeigen wir, welche Schäden die Unwetter in der Nacht zu Freitag in der Region Stuttgart angerichtet haben.

Lesen Sie jetzt