Eine Wasserleiche gibt der Polizei in Backnang derzeit Rätsel auf. Foto: dpa

Dieses Wochenende hat die Polizei in Stuttgart und der Region wieder alle Hände voll zu tun gehabt. Wir haben die Bilanz.

Stuttgart und Region - Die Polizei hat dieses Wochenende in Stuttgart und der Region mehrmals ausrücken müssen.

20.000 Euro Schaden entstanden am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall in Böblingen. Dort fuhr ein 26-Jähriger mit seinem BMW gegen das Schaufenster einer Bäckerei (Hier geht es zum Artikel). In Weilheim an der Teck krachte der Fahrer eines VW Touareg am selben Morgen gegen einen Baum - und machte sich danach zu Fuß aus dem Staub (Hier lesen Sie mehr).

In Stuttgart-Bad Cannstatt wurde am späten Samstagabend ein BMW gegen einen Laternenmast geschleudert, der danach noch auf die Straße kippte (Hier geht es zum Text). Als er am selben Abend im Stuttgarter Westen seine Haustür aufschließen will, wird ein 63-Jähriger von einem Unbekannten angegriffen und beraubt (Lesen Sie hier mehr).

In der Nacht zum Sonntag brach ein Unbekannter in Benningen in ein Mehrfamilienhaus ein und wollte unter anderem Speiseeis stehlen (Zum Artikel geht es hier).

Ein betrunkener und unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer kam am frühen Sonntagmorgen in Göppingen einer Polizeistreife entgegen. Die Beamten wendeten und nahmen die Verfolgung auf (Hier lesen Sie mehr).

Am frühen Sonntagnachmittag fand eine Fußgängerin in Backnang die Leiche eines Mannes. Wer der Tote ist, blieb zunächst unklar (Hier geht es zum Text).

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: