Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Unfallursache geklärt werden kann. Foto: 7aktuell.de/Marius Bulling

Ein 19-Jähriger Fellbacher ist am Wochenende mit seinem Segelflugzeug abgestürzt. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung untersucht den Fall. Diese und weitere Meldungen von der Polizei aus Stuttgart und der Region.

Stuttgart - Ein 19-jähriger Fellbacher ist mit seinem Segelflugzeug auf der Schwäbischen Alb abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. Der junge Mann hatte vergangenes Jahr seine Fluglizenz erworben. Mehr Infos zu dem Unfall lesen Sie hier.

Ein 25-jähriger Mercedesfahrer kommt am Samstagabend im Hengstäckertunnel auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidiert er frontal mit einem entgegenkommenden VW Polo. Die Bilder zu dem Unfall sehen Sie hier.

Ein 30-jähriger Audifahrer ist am Samstag betrunken am Steuer unterwegs und bremst auf der Autobahn einen anderen Fahrer aus. Danach entschließt er sich, am Fahrbahnrand seine Notdurft zu verrichten. Als Beamte den Mann kontrollieren, wird er ausfällig. Die kuriose Meldung lesen Sie hier.

Zwei Gruppen attackieren sich am Sonntagmorgen vor einem Dönerimbiss in Wernau. Die Polizei bringt die Situation unter Kontrolle. Mehrere Personen werden verletzt. Alle Hintergründe lesen Sie hier.

Am Sonntag haben zwei unbekannte Täter gegen 22.40 Uhr in Schorndorf eine Tankstelle überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Kriminalpolizei übernahm noch am Abend die Ermittlungen. Mehr zu dem Überfall lesen Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: