Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. (Symbolbild) Foto: dpa

In der Stadtbahnlinie U13 belästigt ein unbekannter Mann ein 14-jähriges Mädchen sexuell. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, der sich zwischen den Haltestellen Pragsattel und Untertürkheim Bahnhof ereignet haben soll.

Stuttgart - Ein unbekannter Mann soll am Dienstagnachmittag in einer Stadtbahnlinie der U13 ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Wie die Polizei berichtet, soll sich der Übergriff gegen 16 Uhr zwischen der Haltestelle Pragsattel und der Haltestelle Untertürkheim Bahnhof ereignet haben.

Die Jugendliche war laut Polizei an der Haltestelle Wilhelm-Geiger-Platz in Stuttgart-Feuerbach in die Stadtbahn eingestiegen. Der Unbekannte stieg laut Polizeimeldung an der Haltestelle Pragsattel zu und stellte sich neben die Jugendliche. Im Verlauf der Fahrt berührte er die 14-Jährige mehrfach im Brust- und Intimbereich, bevor sie an der Haltestelle Untertürkheim Bahnhof aussteigen konnte. Der Mann blieb laut Polizei in der Stadtbahn. Laut Zeugenbeschreibung soll er zwischen 30 und 35 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hat den Angaben zufolge kurze braune Haare und trägt einen Drei-Tage-Bart.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: