Der 39-jährige Tatverdächtige wurde nach dem Messerangriff festgenommen. (Symbolfoto) Foto: imago images/Ulrich Roth/ via www.imago-images.de

Ein 39-Jähriger verletzt seine 78-jährige Mutter mit einem Messer schwer. Der Mann, der psychisch vorerkrankt ist, wird von der Polizei festgenommen.

Stuttgart-Süd - Ein 39-Jähriger hat am Samstagnachmittag seine 78-jährige Mutter in Stuttgart-Süd durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Während der psychisch vorerkrankte Sohn seine Mutter besuchte, griff er diese laut Polizeiangaben gegen 14.30 Uhr mit einem Messer an. Die Gründe des Angriffs sind bislang unklar.

Mit schweren Verletzungen wurde die 78-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Sohn wurde kurze Zeit später von Polizeibeamten festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragt am Sonntag beim Amtsgericht Stuttgart einen Unterbringungsbefehl. Der Tatverdächtige soll in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: