Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand / STZN

Am Donnerstag hat ein Radfahrer in Stuttgart-Süd Fahrerflucht begangen. Der Mann soll ein zehnjähriges Mädchen angefahren haben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Stuttgart - Wie die Polizei berichtet, ist ein noch unbekannter Fahrradfahrer am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr in der Tübinger Straße (Stuttgart-Süd) mit einer zehnjährigen Fußgängerin kollidiert. Nach dem Unfall flüchtete der Mann.

Laut Polizei überquerte die Zehnjährige die Tübinger Straße zwischen Cottastraße und Römerstraße, als sie angefahren wurde. Das Mädchen stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der noch unbekannte Radfahrer bemerkte den Unfall, fuhr aber weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Laut Polizeibeschreibung handelt es sich um einen etwa 50-jährigen Mann mit dunkelblondem Haar, der sonnengebräunt sein soll. Er trug eine auffällige, silberne Sonnenbrille und war mit einem schwarzen T-Shirt und dunkelblauen Jeans bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer 0711/89903300 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: