Der 47-Jährige musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann

Bei einem Unfall im Stuttgarter Süden wird ein 47 Jahre alter Sprinterfahrer schwer verletzt. Während der Unfallaufnahme kommt es zu Verkehrsbehinderungen, Straßen müssen gesperrt werden.

Stuttgart-Süd - Ein 47-jähriger Sprinterfahrer ist am Montagmorgen bei einem Unfall im Stuttgarter Süden schwer verletzt worden. Während der Unfallaufnahme kam es außerdem zu Verkehrsbehinderungen, teils mussten auch Straßen gesperrt werden.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 8.30 Uhr in der Straße Südheimer Platz in Fahrtrichtung Heslacher Tunnel auf dem linken der drei Fahrstreifen unterwegs. Als eine 40-jährige Mercedes-Fahrerin, die auf dem mittleren Fahrstreifen fuhr, ebenfalls auf die linke Spur wechseln wollte, krachte sie in den Sprinter des 47-Jährigen. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf insgesamt 20.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen und teilweisen Straßensperrungen, die bis etwa 9.45 Uhr andauerten.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: