Der Unbekannte entriss der Seniorin die Handtasche. (Symbolbild) Foto: imago/Joko

Eine 77-Jährige ist in Stuttgart-Sillenbuch auf dem Weg nach Hause, als ihr ein Unbekannter die Handtasche entreißt und flüchtet. Doch dann bekommt sie überraschende Hilfe.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein Handwerker hat in Stuttgart-SillenbuchZivilcourage bewiesen und ist einer ausgeraubten Frau zu Hilfe geeilt. Das berichtet die Polizei.

Die 77-Jährige war bereits am vergangenen Freitag gegen 11.30 Uhr auf dem Weg nach Hause, als sich auf dem Paul-Bäumer-Weg ein Unbekannter von hinten anschlich. Der Mann entriss der Frau die Handtasche, woraufhin diese stürzte und sich leicht verletzte. Ein in der Nähe arbeitender Handwerker hörte die Hilferufe der Seniorin und eilte herbei.

Täter gibt klein bei

Der Handwerker rannte dem flüchtenden Täter hinterher, der seinen Verfolger offenbar nicht abschütteln konnte. Schließlich gab der Räuber auf und überreichte seinem Gegenüber die Handtasche. Danach macht er sich in Richtung Mendelssohnstraße davon.

Der Täter soll zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und etwa 30 Jahre alt sein. Er hat schwarze Haare und eine schlanke Statur. Während der Tatzeit trug er ein helles T-Shirt, blaue Jeans und dunkle Schuhe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.