Der VfB Stuttgart gewinnt beim VfR Aalen mit 1:0. Torschütze war Lukas Rupp (Zweiter von rechts). Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat unmittelbar vor der Abreise ins Trainingslager nach St. Gallen ein Testspiel beim VfR Aalen mit 1:0 gewonnen.

Aalen - Der VfB Stuttgart hat sich am Sonntagnachmittag bei der offiziellen Saisoneröffnung des Drittligisten VfR Aalen mit einem 1:0-Testspiel-Erfolg ins Trainingslager nach St. Gallen verabschiedet. Den Weg dorthin nahm das Team um den Trainer Alexander Zorniger direkt nach dem Spiel im Mannschaftsbus auf sich.

Zuvor hatten die Zuschauer in Aalen eine flotte Partie mit Chancen auf beiden Seiten gesehen. Am Ende erzielte Mittelfeldspieler Lukas Rupp in der 77. Minute das Tor des Tages. Daniel Didavi und Kevin Stöger scheiterten mit ihren Schüssen an der Latte, Alexandru Maxim verschoss beim Stand von 0:0 einen Elfmeter.

In der Startelf, die sehr nah an die Stammformation zum Saisonstart herankommen dürfte, fanden sich am Sonntag auch Zugang Emiliano Insua und der zuletzt verletzte Timo Baumgartl wieder. Georg Niedermeier und Carlos Gruezo konnte leicht angeschlagen nicht mitwirken.

Die Aufstellung des VfB in Hälfte eins: Przemyslaw Tyton – Florian Klein, Timo Baumgartl (25. Daniel Schwaab), Stephen Sama, Emiliano Insua – Daniel Didavi, Christian Gentner, Serey Dié, Filip Kostic – Daniel Ginczek, Martin Harnik.

Die Aufstellung des VfB in Hälfte zwei: Odisseas Vlachodimos – Arianit Ferati, Daniel Schwaab, Adam Hlousek, Philip Heise – Alexandru Maxim, Kevin Stöger, Lukas Rupp, Mart Ristl – Jan Kliment, Jerome Kiesewetter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: