Schwerer Unfall auf der Magstadter Straße in Stuttgart. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Ein Autofahrer übersieht beim Ausparken an den Parkseen in Stuttgart ein herannahendes Fahrzeug. Die beiden Kollidieren – dabei gibt es zwei Schwerverletzte.

Stuttgart - Zwei Schwerverletzte, drei Leichtverletzte und etwa 50.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der Magstadter Straße ereignet hat. Beim Ausfahren aus einem Parkplatz an den Parkseen übersah ein 75-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 17.30 Uhr einen vom Schattenring in Richtung Schattengrund fahrenden Opel eines 20-Jährigen.

Der Opel-Fahrer konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen, stieß gegen den linken Kotflügel des Mercedes und wurde hierbei mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur geschleudert. Der Opel-Fahrer und eine 19-Jährige, die im Fond saß, wurden schwer, ein weiterer 19-jähriger Insasse leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt, seine beiden 75 und 76 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und Reinigung der Unfallstelle musste die Magstadter Straße für etwa vier Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: