Der BMW war komplett ausgebrannt. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Ein Fahrzeug ist am Sonntagabend in einer Tiefgarage in Stuttgart-Riedenberg in Flammen aufgegangen. Dabei kam es zu einer massiven Rauchentwicklung.

Stuttgart-Riedenberg - Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Großeinsatz in die Klara-Neuburger-Straße nach Stuttgart-Riedenberg ausgerückt. Ein Fahrzeug war in einer Tiefgarage in Brand geraten.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Brand kurz vor 18.30 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr rückte zum Ort des Geschehens aus und konnte das brennende Auto in einer Tiefgarage lokalisieren.

„Die Rauchentwicklung war dabei so stark, dass viele Meldungen bei uns eingingen, auch von Menschen, die die Rauchschwaden von größerer Entfernung entdeckt hatten“, so ein Polizeisprecher.

Der Brand war gegen 19.15 Uhr gelöscht, verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand niemand. Den Schaden gibt die Polizei mit „vermutlich mehreren zehntausend Euro“ an. Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Kriminalpolizei untersucht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: