Die Stuttgarter Polizei hat einen Ladendieb festgenommen (Symbolbild). Foto: dpa

Mit einem besonders renitenten Ladendieb hat es die Stuttgarter Polizei am Freitagabend zu tun bekommen. Gegen den Mann lag sogar bereits ein Haftbefehl vor.

Stuttgart - Polizeibeamte haben am Freitagabend gegen 20.00 Uhr einen 28-Jährigen festgenommen, der zuvor in einem Supermarkt an der Neckarstraße Spirituosen entwendet hatte. Der offenbar unter Alkoholeinwirkung stehende Mann packte mehrere Flaschen in seinen mitgeführten Rucksack und passierte die Kasse, ohne zu bezahlen. Nachdem ein Alarm ausgelöst worden war, sprach ihn ein 20-jähriger Security-Mitarbeiter auf den Diebstahl an.

In der Folge versuchte der Dieb den 20-Jährigen wegzustoßen, um zu flüchten. Dieser konnte ihn jedoch zu Boden bringen und mit Hilfe eines Kunden bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Sowohl bei der Festnahme als auch wenig später auf dem Polizeirevier leistete er mehrfach Widerstand.

Da gegen ihn noch ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Diebstahl vorlag, wurde er gleich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, da er eine noch ausstehende Geldstrafe nicht bezahlen konnte.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: