Hände hoch: Im Schlosspark haben die Schüler mit dem SWR ein Video gedreht. Foto: Bosch

Im Februar 2018 wäre der Komponist Georg Friedrich Händel 333 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmen sich Sechstklässler des Paracelsus-Gymnasiums Hohenheim (PGH) dem Musiker. Sie machen Musik, drehen ein Video und veranstalten eine Geburtstagsparty.

Hohenheim - Sich mit einem Komponisten zu beschäftigen, der im Februar 2018 seinen 333. Geburtstag feiern würde, mag nicht unbedingt spannend oder gar hip klingen. Doch die Schüler der Klasse 6 b des Paracelsus-Gymnasiums ehren den Geburtstag des Musikers Georg Friedrich Händel so, dass es ihnen Spaß macht: mit Musik, einem selbst gedrehten Video und einer Party. Sie nehmen teil an dem sogenannten „Händel-Experiment“ des Südwestrundfunks (SWR) und der ARD.

Ein halbes Jahr lang beschäftigen sie sich im Musik- und Deutschunterricht immer wieder mit dem deutsch-britischen Komponisten. Dabei machen die Schüler jede Menge selbst – wie vergangenen Dienstag, als sie gemeinsam mit zwei Mitarbeitern des SWR im Hohenheimer Schlosspark ein Video drehten, in dem sie Händels Geburtstagsfeier darstellen. „Anfang November waren wir bereits beim SWR und haben ein Lied eingesungen und eingespielt“, berichtet der elfjährige Anton Jäger. „Wir sind mit all unseren Musikinstrumenten – Trompete, Ukulele, Klarinette oder Gitarre – zum Funkhaus gefahren und haben dort gespielt“, ergänzt sein Mitschüler Malte Schulz (12).

Zur Party gibt es Händel-Torte

Die „Halleluja“-Version der Schüler, die später unter das Video gelegt werden soll, hat die Musiklehrerin Eva Schlick selbst arrangiert: „Ich habe bereits letztes Jahr mit der sechsten Klasse beim Vivaldi-Experiment des SWR teilgenommen“, berichtet sie. „Da dies ein voller Erfolg war, habe ich die jetzigen Sechstklässler für das Händel-Experiment vorgeschlagen.“ Sie schätze die Zusammenarbeit zwischen den Schülern und Profis aus dem Vokalensemble des SWR. „Einer der Sänger des Ensembles, Torsten Müller, war Anfang des Schuljahres bei uns am PGH, hat vorgesungen und die Kinder konnten Fragen stellen.“

Wenn das Video fertig geschnitten ist, wird es auf der Webseite des SWR hochgeladen, außerdem soll es bei der Händel-Geburtstagsparty des PGH am Donnerstag, 1. Februar, gezeigt werden. „Außerdem werden die Schüler einen Tanz zeigen und einen kleinen Dialog vorspielen“, sagt Birgit Rismondo vom SWR. Zusätzlich soll es spezielles Händel-Gebäck und eine Torte geben. Die Party beginnt am 1. Februar um 18 Uhr an der Paracelsusstraße 36.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: