Auch ein Notarzt konnte dem 47-Jährigen nicht mehr helfen. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am vergangenen Freitag starb eine 40-Jährige in Bad Cannstatt wohl infolge ihrer Drogensucht, nun ereilte einen 47-Jährigen im Stuttgarter Osten offenbar das gleiche Schicksal.

Stuttgart-Ost - Ein 47 Jahre alter Mann aus Stuttgart-Ost ist am Mittwoch wohl Opfer seiner Drogensucht geworden.

Wie die Polizei meldet, fand ein Verwandter den 47-Jährigen in dessen Wohnung in der Wunnensteinstraße gegen 12.35 Uhr leblos vor. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des 47-Jährigen feststellen. Ersten Ermittlungen zufolge verstarb der Mann offenbar an den Folgen seiner Drogensucht. Eine chemisch-toxikologische Untersuchung soll nun Aufschluss über die genaue Todesursache geben.

Bereits am vergangenen Freitag war eine 40 Jahre alte Frau in Bad Cannstatt wohl Opfer ihrer Drogensucht geworden. Obwohl ein Bekannter sowie der Notarzt versucht hatten, die Frau zu reanimieren, war die 40-Jährige nicht mehr zu retten.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: