Im Stuttgarter Osten hat ein Mercedes-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Ein Mercedes-Fahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt von der Fahrbahn ab. Erst die Treppen einer Stadtbahnhaltestelle können ihn bremsen.

Stuttgart-Ost - Ein Leichtverletzter und Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag in Stuttgart-Ost ereignet hat.

Laut Polizei war ein 33-jähriger Mann gegen 17 Uhr mit seinem Mercedes auf der Talstraße in Fahrtrichtung Wagenburgstraße unterwegs. Als er nach rechts in die Rotenbergstraße abbiegen wollte, kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

Er stieß gegen einen Anzeigemast der SSB, ein Fußgängergeländer und anschließend gegen eine Treppe der dortigen Stadtbahnhaltestelle „Schlachthof“.

Der Fahrer wurde vor Ort durch einen Rettungswagen medizinisch versorgt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: