Polizisten finden in einer Wohnung in Stuttgart-Ost unter anderem 40 Kilo Haschisch. Foto: dpa (Symbolfoto)

In einer Wohnung in Stuttgart-Ost finden Polizisten über 40 Kilo Rauschgift und mehrere Zehntausend Euro. Ein Mann sitzt in Untersuchungshaft.

Stuttgart - Polizisten haben am Donnerstag in Stuttgart-Ost einen 23 Jahre alten mutmaßlichen Rauschgifthändler festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, nahmen sie ihn in einer Wohnung im Stuttgarter Osten fest. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten über 40 Kilo Haschisch, knapp zwei Kilo Marihuana, rund 70 Gramm Kokain und mehrere Zehntausend Euro mutmaßliches Dealergeld.

Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: