Mehrere Jugendliche haben einen 24-jährigen Mann im Stuttgarter Osten überfallen (Symbolbild). Foto: dpa

Am Freitagabend will ein 24-jähriger Mann in Stuttgart-Ost zu seinem Auto gehen. Auf dem Weg dorthin wird er auf einmal von hinten gestoßen und auf den Boden geworfen.

Stuttgart - Unbekannte Täter haben am Freitagabend in der Schönbühlstraße (S-Ost) einen 24 Jahre alten Mann zu Boden gestoßen und Bargeld geraubt.

Der 24-Jährige hatte gegen 19 Uhr ein Haus an der Schönbühlstraße verlassen, um zu seinem Auto zu gehen. Plötzlich wurde er von hinten gestoßen und fiel so zu Boden. Drei Unbekannte versuchten daraufhin, seine Hosentaschen nach Wertgegenständen zu durchsuchen, der 24-Jährige setzte sich jedoch zur Wehr und trat um sich. Als es ihm gelang wieder auf die Beine zu kommen, flüchteten die Angreifer, sie erbeuteten einen geringen Geldbetrag.

Polizei nimmt fünfköpfige Gruppe fest

Der 24-Jährige beschrieb das männliche Trio als etwa 15 bis 20 Jahre alt. Zwei der Täter trugen dunkle Winterjacken, der dritte eine rote Winterjacke und eine rote Umhängetasche. Einer der Personen trug eine Basecap der Marke „Nike“, die anderen beiden hatten Kapuzen übergezogen. Ein Täter trug eine graue Jogginghose.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei eine fünfköpfige Gruppe Tatverdächtiger im Alter von 14 bis 18 Jahren vorläufig fest. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: