Die Polizei erwischte den Tatverdächtigen, kurz nachdem er geflüchtet war. (Symbolbild) Foto: Jacqueline Fritsch

Ein Gastwirt hört verdächtige Geräusche und erwischt einen Einbrecher, der die Tür aufbrechen will. Der Mann flüchtet, aber die Polizei ist schon zur Stelle.

Stuttgart - Polizeibeamte haben in der Nacht auf Freitag einen 29 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der offenbar versucht hat, in eine Gaststätte an der Neckarstraße in Stuttgart einzubrechen. Der 43-jährige Inhaber der Gaststätte befand sich demnach noch in der Küche, als er gegen 02.10 Uhr verdächtige Geräusche gehört haben soll.

Er ging in den Gastraum und sah laut der Schilderung, wie der Tatverdächtige versuchte, die Eingangstür zur Gaststätte mit einem Schraubenzieher aufzuhebeln. Als der 29-Jährige den 43-Jährigen bemerkte, flüchtete er wohl. Die Polizei nahm ihn im Rahmen der Fahndung wenig später auf der Neckarstraße fest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: