Stuttgart-Ost Autos prallen auf Kreuzung zusammen

Von dja 

Am Montagabend will ein 30-jähriger Autofahrer in Stuttgart nach links in die Ostendstraße abbiegen. Er schätzt dabei die Geschwindigkeit einer BMW-Fahrerin falsch ein.

Stuttgart - Zu einem Unfall mit zwei beteiligten Autos ist es am Montagabend gegen 20.30 in der Ostendstraße (Stuttgart-Ost) gekommen.

Wie die Polizei auf Nachfrage berichtet, war ein 30-jähriger Mann mit seinem Peugeot 307 auf der Hackstraße unterwegs und wollte nach links in die Ostendstraße abbiegen. Dort war eine 50-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW unterwegs. Offenbar schätzte der Mann die Geschwindigkeit des BMW falsch ein und fuhr auf die Kreuzung. Die beiden Autos stießen zusammen.

Die Frau wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden in Höhe von 18.000 Euro. Die Stadtbahn U9 musste umgeleitet werden.

Redaktion Stuttgart-Ost

Ansprechpartner
Jürgen Brand
s-ost@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt