Der 54-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Uli Deck

In Stuttgart-Obertürkheim ist am Montagabend ein Pedelec-Fahrer gestürzt und schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war auf einem Weg unterwegs, der wegen des Unwetters durch Äste versperrt war.

Stuttgart-Obertürkheim - Ein Pedelec-Fahrer ist am Montagabend in Stuttgart-Obertürkheim auf einem Waldweg im Bereich des Gewanns Finsterklinge gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 54-Jährige gegen 21.20 Uhr einen Waldweg entlang, der offenbar aufgrund des Unwetters stark unterspült und durch herabfallende Äste versperrt war. Der Mann stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein weiterer 54-jähriger Pedelec-Fahrer, der kurze Zeit später ebenfalls den Waldweg entlangfuhr, entdeckte den Schwerverletzten und brachte ihn zu einer nahe gelegenen Waldschenke. Dort alarmierte er den Rettungsdienst, der den Mann in ein Krankenhaus brachte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: