Schultes Peter Beier überreicht Ehrenmünze an Jürgen Silberberger (re.). Foto: (z)

Jürgen Silberberger wurde mit der Ehrenmünze der Stadt Stuttgart ausgezeichnet.

Obertürkheim - Die Überraschung ist gelungen: Es ist durchaus nichts Besonderes, dass Bezirksvorsteher Peter Beier die Hauptversammlung des Turnvereins Obertürkheim besucht und auch ein Grußwort spricht. Dass er allerdings ein zweites Mal das Wort ergreift, erstaunte die Anwesenden. Dies hatte allerdings einen besonderen Grund. „Ich freue mich, dass auch ich heute bei einem der anwesenden Vereinsmitglieder eine Ehrung vornehmen darf, und zwar im Namen unseres Oberbürgermeisters Fritz Kuhn“, ließ Beier die Katze aus dem Sack und zauberte eine Urkunde mit dem Wappen der Stadt aus seiner Tasche. Die Verleihung der Ehrenmünze war durchaus spannend. „Denn der zu Ehrende weiß nichts davon“, freute sich Beier, dass das Geheimnis offensichtlich geheim gehalten werden konnte. Allerdings nicht lange.

Knieprobleme beenden Sportlaufbahn

Denn bereits nach den ersten Details aus der Biografie des Jubilars war klar: Multifunktionär Jürgen Silberberger erhält die Auszeichnung der Stadt. Der 58-Jährige begann seine Karriere beim TV Obertürkheim zunächst als Handballer. Wegen Knieproblemen musste er bereits früh seine aktive Sportlaufbahn ruhen lassen. Für den unermüdlichen Ehrenamtlichen war dies kein Grund, sich auszuruhen. Er absolvierte die Trainerscheine und gab sein Wissen und die Liebe zum Sport an den Nachwuchs weiter. Von 1977 bis 2013 war er durchgehend Jugendtrainer oder Trainer der Herren- oder Damenmannschaften. Zudem war er von 1984 bis 1985 Vereinsjugendleiter, und er ist seit 2006 Handballjugendleiter. Damit nicht genug: „Seit 2008 bis heute, also seit elf Jahren, ist er geschäftsführender Vorstand des TV Obertürkheim“, berichtet Beier.

Applaus für den Multifunktionär

Zudem organisiert Silberberger seit 1980 den in den Oberen Neckarvororten beliebten Plätzlescup sowie die jährliche Skifreizeit. „Erst vor wenigen Wochen sind wir mit 30 Teilnehmern in Südtirol gewesen und wieder wohlbehalten zurückgekommen“, erzählt der Geehrte. Unter dem Applaus der anwesenden Vereinsmitglieder überreichte Beier dem unermüdlichen Multifunktionär die Ehrenmünze und fügte noch einige selbst gedichtete Zeilen auf den Ehrenamtlichen an. „Geehrt wird Jürgen Silberberger/ der immer schafft, macht niemals Ärger/ für den geliebten TVO/ das ist und war und bleibt auch so/ als große Stütze im Verein/ er mannigfaltig setzt sich ein/ viel Zeit er dafür investiert/ für den Verein sich dies rentiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: