Eine 18-Jährige soll in einer Behinderteneinrichtung in Stuttgart-Nord zwei Personen erpresst haben, die dort betreut werden. Foto: dpa

Ein 18-Jährige steht im Verdacht, während ihres Praktikums in einer Behinderteneinrichtung in Stuttgart-Nord Personen erpresst zu haben, die dort betreut werden.

Stuttgart-Nord - Eine 18-jährige Praktikantin soll in einer Behinderteneinrichtung in Stuttgart-Nord zwei Personen erpresst haben.

Wie die Polizei berichtet, soll sich der Vorfall bereits in den vergangenen Wochen zugetragen haben. Die 18-Jährige soll ihre beiden Opfer im Alter von 20 und 24 Jahren erpresst haben, ihre Wertmarken an sie abzugeben. Die junge Frau soll den beiden gedroht haben, sie zu schlagen.

Außerdem steht die junge Frau im Verdacht, Getränke und Wertmarken aus den Schränken der Einrichtung gestohlen zu haben. Die beiden Opfer haben sich erst jetzt weiteren Betreuern anvertraut, die daraufhin die Polizei verständigten.

Die Ermittlungen dauern an.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: