Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige festnehmen. (Symbolbild) Foto: imago/Pressedienst Nord

Eine Frau und ein Mann sitzen in ihrem Land Rover, als plötzlich jemand die Scheibe einschlägt und eine Handtasche rauben will. Die beiden lassen sich aber nicht einfach so bestehlen.

Polizeibeamte haben am Samstagabend einen 40-Jährigen und eine 34-Jährige festgenommen, die im Verdacht stehen, ein Auto in Stuttgart-Nord aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen zu haben.

Die beiden Tatverdächtigen schlugen laut Polizeibericht gegen 20.45 Uhr die Scheibe auf der Beifahrerseite eines Land Rovers ein und stahlen die Handtasche einer 21-Jährigen, die sich zu diesem Zeitpunkt zusammen mit dem 23-jährigen Fahrzeugbesitzer im Auto befand. Der 23-Jährige nahm daraufhin die Verfolgung auf und konnte die 34-jährige Tatverdächtige einholen.

Richter erlässt Haftbefehl

Schließlich sei es nach einem Gerangel um die Handtasche gelungen, die Tatverdächtigen festzuhalten und an die alarmierten Polizeibeamten zu übergeben.

Die beiden Tatverdächtigen wurden im Laufe des Sonntags einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ und beide Tatverdächtige in Vollzug setzte.