Foto: Andreas Rosar

Wasserrohrbruch sorgt am Mittwochabend für Behinderungen in Stuttgart-Nord.

Stuttgart - Land unter in Stuttgart-Nord am Mittwochabend: Ein großer Wasserrohrbruch auf der Heilbronner Straße/Ecke Türlenstraße sorgte gegen 22.30 Uhr für Sperrungen und Behinderungen.

Nach ersten Informationen flossen zig Liter Wasser die Türlenstraße hinab, auf der Heilbronner Straße stand es bis zu 15 Zentimeter hoch. In der Türlenstraße hoben sich die Fahrbahndecke und der Gehweg nach oben. Gegen 23 Uhr konnte die EnBW das Wasser abstellen, mehrere Wohnhäuser waren ohne Wasserversorgung.

Weitere Informationen zum Wasserrohrbruch folgen im Laufe des Donnerstags.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: