Die Opfer beschrieben die Täter als etwa 25 bis 35 Jahre alt. Beide waren dunkel gekleidet und hätten kurze dunkle Haare gehabt. Foto: Weingand / STZN

Am Donnerstagnachmittag verschaffen sich zwei Unbekannte mit einem Trick Zugang zu den Wohnungen von zwei Senioren in Stuttgart-Nord und in Botnang. In einer Wohnung stehlen sie mehrere Hundert Euro Bargeld.

Stuttgart - Zwei unbekannte Täter haben sich am Donnerstagnachmittag unter einem Vorwand Zutritt zu zwei Wohnungen von Senioren in Stuttgart-Nord und in Botnang verschafft und Bargeld gestohlen.

Laut Polizei klingelten die Unbekannten gegen 13 Uhr an der Wohnung in Stuttgart-Nord und gaben sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens aus. Unter dem Vorwand einer Leitungsüberprüfung gelangten sie in die Wohnung einer 81-jährigen Frau. Einer der Täter verwickelte die Seniorin in ein Gespräch, während sein Komplize mehrere Schränke durchsuchte, jedoch nichts Stehlenswertes fand.

Auch Seniorin in Botnang betroffen

Mit einer ähnlichen Masche klingelten gegen 14.30 Uhr vermutlich dieselben Täter an der Wohnung einer 82 Jahre alten Frau in Botnang. Sie gaben vor, die Steckdosen überprüfen zu müssen. Dabei stahl einer der Täter mehrere Hundert Euro Bargeld aus einem Schrank.

Die Opfer beschrieben die Täter als etwa 25 bis 35 Jahre alt. Beide waren dunkel gekleidet und hätten kurze dunkle Haare gehabt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: