Etwa 1,5 Millionen Euro beträgt die Schadenssumme, die beim Brand einer Tiefgarage in der Silvesternacht entstanden ist. Foto: www.7aktuell.de | Sven Adomat

Bei dem Brand einer Tiefgarage in der Silvesternacht in Stuttgart-Neugereut sind laut Auskunft der Sparkassen Versicherung rund 1.5 Millionen Euro Schaden entstanden.

Stuttgart - Der Brand in einer Stuttgarter Tiefgarage in der Neujahrsnacht hat einen Schaden von rund 1,5 Millionen Euro verursacht. Dies erklärte eine Sprecherin der Sparkassen Versicherung am Donnerstag in Stuttgart auf Anfrage. Die Schadenssumme betreffe vor allem die Garage. Die darüber liegenden Wohngebäude seien von Rußschäden betroffen. Ihre Standsicherheit nicht gefährdet.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht eine Gruppe, die sich an Silvester vor der Garage aufgehalten hat. Bei dem Feuer am Neujahrsmorgen waren neun Menschen schwer und 30 leicht verletzt worden, mindestens zehn Fahrzeuge waren zerstört worden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: