Der Tatverdächtige wurde den alarmierten Polizisten übergeben (Symbolbild). Foto: imago images/Panthermedia/NomadSoul

Ein 22 Jahre alter Mann steckt in einem Kaufhaus in Stuttgart-Mühlhausen offenbar mehrere Packungen Beruhigungsmittel ein und geht, ohne diese zu bezahlen. Ein Detektiv kommt dem mutmaßlichen Ladendieb allerdings auf die Schliche.

Stuttgart-Mühlhausen - Polizeibeamte haben am Dienstag einen 22 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, dem vorgeworfen wird, Waren in einem Kaufhaus an der Aldinger Straße in Stuttgart-Mühlhausen gestohlen zu haben.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein 55 Jahre alter Detektiv den Tatverdächtigen gegen 17.10 Uhr angesprochen, nachdem dieser offenbar mehrere Packungen Beruhigungsmittel eingesteckt und ohne zu bezahlen den Kassenbereich passiert hatte. Der junge Mann stieß den Detektiv daraufhin weg und flüchtete. Mit Hilfe mehrerer Passanten gelang es dem Detektiv, den Tatverdächtigen auf dem Gelände einer Tankstelle festzuhalten und den alarmierten Polizeibeamten zu übergeben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: