Der Unbekannte flüchtete nach der Tat. (Symbolfoto) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 15-Jähriger wird in Stuttgart-Möhringen von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht. Der Mann fordert den Geldbeutel sowie das Handy des Jugendlichen. Anschließend ergreift er die Flucht.

Stuttgart-Möhringen - Ein unbekannter Mann hat am späten Samstagabend einen 15-Jährigen in Stuttgart-Möhringen ausgeraubt. Wie die Polizei berichtet, war der Jugendliche gegen 23 Uhr mit seinem Pedelec auf einem Feldweg zwischen der Elfenstraße und der Sigmaringer Straße unterwegs.

Im Bereich der Schrebergärten sprang der Unbekannte demnach aus einem Gebüsch. Dadurch stürzte der 15-Jährige wohl beim Versuch auszuweichen und verletzte sich leicht. Der Mann bedrohte den am Boden liegenden Teenager laut Polizei mit einem Messer und forderte die Geldbörse und sein Handy. Als der 15-Jährige ihm beides gegeben hatte, flüchtete der Unbekannte über die Felder.

Von dem Unbekannten liegt eine Beschreibung vor. Er soll 25 bis 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß sein. Er habe dunkle kurze Haare, sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent und trug einen schwarzen Pullover und eine lange schwarze Hose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: