Rettungskräfte und brachten den Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler

Ein 55 Jahre alter Rollerfahrer und eine 83-jährige Opel-Fahrerin kollidieren am Mittwochnachmittag im Einmündungsbereich zweier Straßen in Möhringen. Der Rollerfahrer soll dabei bei Grün gefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Möhringen - Ein 55 Jahre alter Rollerfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Stuttgart-Möhringen schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war eine 83-jährige Opel-Fahrerin gegen 12.55 Uhr in der Nord-Süd-Straße in Richtung Vaihinger Straße unterwegs und wollte nach links in die Industriestraße abbiegen. Zeitgleich fuhr der Rollerfahrer in der Nord-Süd-Straße und kam ihr entgegen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision zwischen dem Opel und dem 55-Jährigen, der ersten Ermittlungen zufolge bei Grün gefahren war.

Der Rollerfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Polizei bittet nun Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: