Stuttgart-Möhringen Casino-Angestellte fällt auf Geldwechseltrick herein

Von red/len 

Die Casino-Angestellt bemerkte den Betrug zu spät (Symbolbild). Foto: dpa
Die Casino-Angestellt bemerkte den Betrug zu spät (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Unbekannter wechselt in einem Spielcasino Geld. Später stellt die Angestellte fest, dass sie offenbar auf einen Trick hereingefallen ist und bestohlen wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Möhringen - Ein Unbekannter hat am Dienstag eine 44 Jahre alte Angestellte eines Spielcasinos in Stuttgart-Möhringen durch einen sogenannten Geldwechseltrick bestohlen. Wie die Polizei berichtet, betrat der Täter das Casino gegen 11.45 Uhr und gab vor, an einem Roulette-Tisch spielen zu wollen.

Zuvor ließ er sich 700 Euro in 50-Euro-Scheine wechseln. Als der unbekannte Mann das Casino verlassen hatte, stellte die Mitarbeiterin einen Fehlbetrag von 350 Euro fest. Offensichtlich hatte der Täter beim Zählen des einzuwechselnden Betrages unbemerkt Geldscheine wieder eingesteckt.

Den Dieb beschrieb die Bestohlene als etwa 1,80 Meter großen, kräftigen Mann. Während der Tat war der Unbekannte mit einer dunklen Lederjacke und einer hellen Hose bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990 3400 zu melden.

Redaktion Möhringen

Ansprechpartner
Sandra Hintermayr und Rüdiger Ott
moehringen@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt