Am frühen Sonntagmorgen ist eine Stadtbahn auf Betponplatten aufgefahren. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am frühen Sonntagmorgen ist eine Stadtbahn mit mehreren Betonplatten kollidiert. Unbekannte hatten sie in der Nacht auf die Gleise gelegt.

Stuttgart - Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte Sonntagnacht im Bereich der Stadtbahn-Haltestelle Sigmaringer Straße mehrere Betonplatten, die zwischen den Stadtbahngleisen verlegt waren, herausgerissen und auf die Gleise gelegt.

Durch diesen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 4.25 Uhr eine Stadtbahn erheblich beschädigt. Erste Schätzungen gehen von einem fünfstelligen Schaden aus.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 4 Balinger Straße unter der Telefonnummer 0711/89903400 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: