Der mutmaßliche Täter wird als etwa 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschreiben. (Symbolbild) Foto: dpa

Geld weg, Wodka weg: Ein Unbekannter hat einen alkoholisierten 38-Jährigen in Stuttgart-Mitte niedergeschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Ein 38 Jahre alter Mann ist laut Polizei in der Nacht zum Sonntag gegen 02.20 Uhr auf der Leuschnerstraße in Stuttgart-Mitte Opfer eines Überfalls geworden. Ein Unbekannter schlug dem alkoholisierten 38-Jährigen demnach unvermittelt ins Gesicht, woraufhin dieser benommen zusammensackte. Als der Mann wieder zu sich kam, fand er laut der Schilderung seinen Geldbeutel, aus dem 75 Euro Bargeld entwendet worden waren, neben ihm auf dem Boden liegend.

Außerdem soll der Räuber ihm aus einer mitgeführten Plastiktüte eine Flasche Wodka entwendet haben. Die Polizei beschreibt den Tatverdächtigen als etwa 18 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und mit einem weißen Pullover mit schwarzen Streifen an den Ärmeln bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990 5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: