In Stuttgart ist ein 39-Jähriger gestorben (Symbolbild). Foto: dpa/Felix Zahn

Ein Sozialarbeiter entdeckt in einer Wohnung in Stuttgart-Mitte einen leblosen Mann. Der 39-Jährige ist offenbar Opfer seiner Drogensucht geworden.

Stuttgart - Ein 39 Jahre alter Mann ist am Montag in Stuttgart offenbar Opfer seiner Drogensucht geworden. Ein Sozialarbeiter fand den 39-Jährigen nach Angaben der Polizei gegen 15.30 Uhr leblos in seinem Zimmer an der Hauptstätter Straße und rief die Rettungskräfte. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der 39-Jährige im Substitutionsprogramm. Eine von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebene toxikologische Blutuntersuchung soll nun Aufschluss über die genaue Todesursache geben.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: