Zwei Polizisten sind vor dem Dreifarbenhaus in Stuttgart verprügelt worden. (Symbolbild) Foto: dpa

Zwei Polizisten wollen vor dem Dreifarbenhaus einen jungen Mann abführen. Dieser wehrt sich und prügelt gemeinsam mit seinem Begleiter auf die Beamten ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Mitte - Zwei 21 Jahre alte Männer haben in der Nacht zum Samstag beim Bordell „Dreifarbenhaus“ in Stuttgart-Mitte zwei 23 und 28 Jahre alte Polizisten so schwer verletzt, dass diese ihren Dienst nicht mehr weiterführen konnten. Ein 38-jähriger Zeuge, der den Beamten zur Hilfe kann, wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatte einer der 21-Jährigen gegen 3.30 Uhr einen Platzverweis für den Bereich des Bebenhäuser Hofs erhalten, nachdem er durch sein aggressives Verhalten aufgefallen war. Auch als die Polizisten ihm drohten, ihn in Gewahrsam zu nehmen, ließ sich der 21-Jährige nicht beruhigen. Daraufhin führten die Beamten ihn ab.

Die Polizei sucht Zeugen

Auf dem Weg zum Streifenfahrzeug griff der 21-Jährige plötzlich einen Beamten an und versetzte ihm einen Faustschlag. Daraufhin mischte sich auch sein Begleiter, ein betrunkener 21-Jähriger, handgreiflich ein und beide prügelten auf die Beamten ein. Nur mit Mühe gelang es, einen der Täter zu Boden zu bringen. Mit Hilfe des couragierten 38-jährigen Zeugen konnte schließlich auch der zweite Täter überwältigt werden.

Nachdem die ersten Ermittlungsmaßnahmen abgeschlossen waren, wurden die beiden Beschuldigten wieder entlassen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: