Der 24-Jährige soll mit Kokain gehandelt haben. (Symbolbild) Foto: dpa/Christian Charisius

Polizeibeamte kontrollieren in der Nacht zum Sonntag einen 24-Jährigen in Stuttgart-Mitte. Als sie ihn durchsuchen, werden sie fündig.

Stuttgart-Mitte - Ein 24 Jahre alter Mann steht im Verdacht, mit Kokain gehandelt zu haben. Polizeibeamte nahmen den Verdächtigen am Sonntag in Stuttgart-Mitte fest, am Montag kommt der Mann vor einen Haftrichter.

Wie die Polizei meldet, kontrollierten die Polizisten den 24-Jährigen gegen 0.20 Uhr im Bereich des Josef-Hirn-Platzes. Als sie den Verdächtigen durchsuchten, entdeckten sie elf Verkaufsportionen eines Pulvers, bei dem es sich wohl um Kokain handelt, sowie rund Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld.

Der Verdächtige wird im Laufe des Montags mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.