Die mutmaßlichen Täter stahlen Bargeld sowie Wertsachen (Symbolfoto). Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / Gelhot via www.imago-images.de

Am Sonntagmorgen haben vier Unbekannte einen 31-Jährigen in Stuttgart geschlagen und ausgeraubt. Nach der Tat flohen sie.

Die Polizei ist nach einem Raub in Stuttgart-Mitte auf der Suche nach vier unbekannten Männern, die am Sonntag gegen 9.30 Uhr einen 31-jährigen Mann geschlagen und bestohlen haben. Das Opfer geriet laut Polizei zunächst mit der Vierergruppe in einem Lokal am Leonhardsplatz in Streit.

Nach Verlassen des Lokals wurde der 31-Jährige in der Unterführung Rathaus von der Gruppe angehalten, getreten und geschlagen. Das Quartett stahl Bargeld sowie Wertsachen und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die mutmaßlichen Täter sollen laut Beschreibung etwa 25 bis 35 Jahre alt und dunkelhäutig sein. Der Hauptverdächtige hatte schwarze lange Rastalocken und trug ein rotes Basketballtrikot. Die anderen Männer hatten kurze Haare, einer trug ein weißes Hemd und eine weiße Mütze, einer eine schwarze Lederjacke und einer ein schwarzes T-Shirt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07 11/89 90 57 78 an die Kriminalpolizei zu wenden.