Eine Entenmutter hat am Wochenende für sich und ihre Kleinen den Stuttgarter Landtag als neues Zuhause ausgesucht. Foto: dpa/Symbolbild

Unerwarteten Besuch bekommen Abgeordnete des Landtages in Stuttgart-Mitte: Eine laut quakende Entenfamilie sucht ein neues Refugium.

Stuttgart-Mitte - In den Landtag in Stuttgart-Mitte ist am Sonntagvormittag eine Entenfamilie eingezogen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten Beschäftigte des Landtags gegen 10.30 Uhr eine Tür zum Innenhof des Gebäudes in der Konrad-Adenauer-Straße geöffnet. Kurz darauf watschelte eine Entenmutter laut quakend mit ihren acht Kindern durch das Foyer des Gebäudes. Sie war offenbar auf der Suche nach einem neuen Zuhause und hatte sich den Lichthof des Landtags ausgesucht. Einige Tage zuvor war dort eine andere Entenfamilie „ausgezogen“.

Beamte des polizeilichen Objektschutzes brachten die neunköpfige Entenfamilie sanft in den Innenhof, wo sie laut Polizei jetzt für einige Zeit wohl geschützt leben und aufwachsen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: