Stuttgart Mann soll 17-Jährige im Schlossgarten sexuell belästigt haben

Von red/noa 

Die Polizei hatte es mit einem Fall von sexueller Belästigung zu tun (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Polizei hatte es mit einem Fall von sexueller Belästigung zu tun (Symbolfoto). Foto: dpa

Ein Mann soll einer jungen Frau mehrfach an das Gesäß gefasst und ihre Oberschenkel gestreichelt haben. Der Tatverdächtige flüchtete – konnte wenig später aber von der Polizei festgenommen werden.

Stuttgart - Ein Mann soll eine 17-Jährige am Wochenende im Oberen Schlossgarten sexuell belästigt haben. Die Polizei hat den 20-Jährigen in der Nacht zum Sonntag festgenommen. Wie die Beamten mitteilen, hielt sich die junge Frau gegen 3.15 Uhr zusammen mit einer Begleiterin in der Theaterpassage auf, als der Tatverdächtige hinzukam und sie ansprach.

Er soll die jungen Frau mehrfach an das Gesäß gefasst und ihre Oberschenkel gestreichelt haben. Mehrfache Aufforderungen, dies zu unterlassen, ignorierte der 20-Jährige offenbar. Zudem hielt er die 17-Jährige an den Handgelenken fest. Erst als die Begleiterin die Polizei rief, flüchtete der Tatverdächtige.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen wenig später in der Klett-Passage festnehmen. Der polizeibekannte Tatverdächtige wird nun einem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie jetzt