Der 35. Kirchentag in Stuttgart steigt im Juni. Foto: dpa

Beim Kirchentag in Stuttgart werden vom 3. bis 7. Juni prominente Gäste erwartet. Unter anderem sollen Bundespräsident Joachim Gauck und der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan dabei sein.

Stuttgart - Die Gästeliste für den Evangelischen Kirchentag Anfang Juni in Stuttgart wird immer vielfältiger. Neben dem aktuellen Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi haben auch der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan und der amerikanische Philosoph Michael Sandel zugesagt. Wie der Kirchentag am Dienstag mitteilte, will Bundespräsident Joachim Gauck kommen, hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel stehe aufgrund des G7-Gipfels am 7. und 8. Juni noch ein Fragezeichen. Zum 35. Evangelischen Kirchentag werden vom 3. bis 7. Juni bis zu 100 000 Dauergäste erwartet.

Auf der Promiliste tauchen mit Horst Köhler und Christian Wulff zudem zwei ehemalige Bundespräsidenten auf. Diverse Bundesminister wollen ebenfalls kommen. Zu den kulturellen Gästen gehören der Kabarettist Eckart von Hirschhausen und Sänger Andreas Bourani („Auf uns“). Andreas Barner, Präsident des Kirchentages und Vorstandssprecher des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim, will etwa mit Köhler in der Hauptpodienreihe „Gesellschaft verantwortet Wirtschaft“ über kluges Wirtschaften debattieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: