Stuttgart Kinder werfen Steine auf B10 – Zeugen gesucht

Von red 

In Stuttgart haben Kinder Steine auf die B10 geworfen (Symbolbild). Foto: Feuerwehr Heidenheim
In Stuttgart haben Kinder Steine auf die B10 geworfen (Symbolbild). Foto: Feuerwehr Heidenheim

Am Freitag haben Kinder von der Inselbrücke aus Steine auf die B10 geworfen und ein Fahrzeug schwer beschädigt. Die Polizei Stuttgart bittet um Zeugenhinweise.

Stuttgart - Kinder haben offenbar am Freitagnachmittag von der Inselbrücke in Stuttgart-Untertürkheim aus Steine auf die B10 geworfen. Nach Angaben der Polizei wurde hierdurch die Windschutzscheibe eines vorbeifahrenden Lkw getroffen und beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro.

Ein 44-Jähriger war gegen 14.40 Uhr mit seinem Lkw auf der B10 in Richtung Esslingen unterwegs, als er auf der Brücke vier Jungen beobachtete, wobei zwei offenbar Steine auf die herannahenden Fahrzeuge warfen. Die Kinder sind zehn bis zwölf Jahre alt und zirka 150-160 cm groß. Ein „Steinewerfer“ trug ein blaues T-Shirt mit einer hellen Aufschrift und blaue kurze Hosen. Der andere trug ebenfalls ein blaues T-Shirt mit heller Aufschrift und eine kurze rotweiße Hose.

Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer 0711/8990-3500 in Verbindung zu setzen.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Torsten Ströbele
untertuerkheim@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt