Die Polizei sucht nach Zeugen, die beobachtet haben, wie eine Frau am Höhenpark Killesberg sexuell belästigt worden ist (Symbolfoto). Foto: dpa/Patrick Seeger

Die Frau wehrte sich mit Hilfeschreien und Tritten, bis die Männer flüchteten. Nun bittet die Kriminalpolizei Zeugen um Hilfe.

Stuttgart - Drei unbekannte Männer sollen in der Nacht auf Sonntag eine 18 Jahre alte Frau im Bereich des Höhenparks Killesberg in Stuttgart sexuell belästigt haben. Die Frau saß nach Angaben der Polizei gegen drei Uhr im Bereich der „Grünen Fuge“ alleine auf einer Bank, als die Männer ihr begegneten. Einer der Männer setzte sich demnach zu ihr auf die Bank und versuchte sie in ein Gespräch zu verwickeln. Er soll seine Hand auf ihren Oberschenkel gelegt haben, woraufhin die 18-Jährige fliehen wollte. Dabei sei sie ins Stolpern geraten und zu Boden gefallen.

Der auf der Bank sitzende Mann sei ihr gefolgt, habe sie am Arm gepackt und einen der anderen zu sich gerufen. Während nun einer der Männer die Frau festhielt, öffnete ein anderer ihre Hose und versuchte diese herunterzuziehen. Die Frau soll lautstark um Hilfe geschrien und sich mit Tritten zur Wehr gesetzt haben. Nachdem der Dritte schließlich seine Begleiter aufforderte, von ihr abzulassen, flüchteten die drei Männer zu Fuß in Richtung Stresemannstraße.

Der erste Täter, der die junge Frau in ein Gespräch verwickelt hatte, soll etwa 21 Jahre alt sein. Er hatte braunes lockiges Haar und trug ein weißes T-Shirt. Der zweite Mann soll circa 20 Jahre alt gewesen sein. Er trug eine karierte Hose und ein Basecap. Der dritte soll ungefähr 21 Jahre alt sein und eine schlanke Statur haben. Er hatte seine Haare zum Zopf gebunden und trug eine Basecap. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: