Weiße Schlieren auf dem Wasser waren einem Mann am Dienstag aufgefallen. Foto: SDMG

Eine weiße Schlierenbildung am Stuttgarter Hafenbecken hat am Dienstag die Feuerwehr in Atem gehalten. Nun wird ermittelt.

Stuttgart-Hedelfingen - Die Feuerwehr hat am Dienstag Ölverschmutzungen im Stuttgarter Hafenbecken festegestellt (S-Hedelfingen). Wie die Polizei berichtet, meldete gegen 13.50 Uhr ein Mitarbeiter einer hiesigen Firma, dass es im Bereich des Stuttgarter Hafenbeckens 3 vermehrt zu einer weißlichen Schlierenbildung auf dem Wasser kommt. Erste Ermittlungen der Wasserschutzpolizei ergaben, dass es sich bei der Substanz vermutlich um Löschpulver aus Feuerlöschern handeln könnte, welches unsachgemäß entsorgt wurde.

Im Rahmen dieser Überprüfungen wurden im Hafenbecken 1 und 2 Ölverschmutzungen festgestellt, die offensichtlich von einer ortsansässigen Firma verursacht wurden. Durch die Feuerwehr Stuttgart wurde der Eintrageort mittels einer Ölsperre gesichert. Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern an.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: