Am Bahnhof Stuttgart soll ein Mann von einem Unbekannten mehrmals ins Gesicht geschlagen worden sein. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Bahnhof Stuttgart soll ein Mann von einem Unbekannten mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein. Der 58-Jährige gibt an, dass der Verdächtige grundlos zuschlug. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Täter soll am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof einem Reisenden dreimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Ersten Erkenntnissen zufolge lief der 58-jährige Reisende zusammen mit seiner Frau die Treppen von der großen Schalterhalle in die Haupthalle nach oben, als sich der unbekannte, junge Mann von hinten an ihm vorbei drängte und offenbar grundlos zuschlug.

Beschreibung des Täters

Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter laut Polizei zusammen mit seinen drei Begleitern in Richtung des Mittelabgangs im Bahnhof. Bei ihm soll es sich um einen 20 Jahre alten, sehr schlanken, etwa 1,80 Meter großen Mann mit dunklem Teint und kurzen, schwarzen Haaren gehandelt haben. Der Verdächtige soll dunkel gekleidet gewesen sein.

Der 58-Jährige erstattete Anzeige beim Bundespolizeirevier Stuttgart. Zeugen können sich unter folgender Nummer bei der Polizei melden: 0711/87035-0.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: