Ein Gewitter über Stuttgart ließ große Hagelkörner niedergehen. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

In Stuttgart und der Region richten kurze, aber heftige Gewitter mit Hagel großen Schaden an. Menschen aus der Landeshauptstadt berichten von zerrissenen Pflanzen, Blättern und beschädigten Autos.

Stuttgart - Bei einem heftigen Unwetter sind vor allem im Norden Stuttgarts Hagelkörner mit bis zu vier Zentimeter Durchmesser niedergegangen.

„Aus dem Raum Pforzheim zog eine Gewitterfront heran, wie sie sich derzeit immer wieder einmal bilden kann“, sagte ein Mitarbeiter des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag. Außer der Landeshauptstadt sei etwa auch Ludwigsburg betroffen gewesen.

In den sozialen Netzwerken haben zahlreiche Nutzer ihre Eindrücke gepostet. Hier eine kleine Auswahl.

In Internetforen berichteten User von zerrissenen Pflanzen und Blättern durch den Hagel. Auch einige Autos seien leicht zu Schaden gekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: