Wo Reisende auf ihre Flüge warten, wurde am Montagabend ein fünfjähriges Mädchen vergessen (Symbolfoto). Foto: dpa

Am Montagabend hat die Terminalaufsicht am Stuttgarter Flughafen ein kleines Mädchen aufgelesen, das von seinen Eltern vergessen wurde. Die waren ohne sie nach Hause gefahren.

Stuttgart - Am Montagabend ist ein Ehepaar ohne die gemeinsame fünfjährige Tochter vom Stuttgarter Flughafen nach Hause gefahren. Es handelte sich wohl um ein Missverständnis zwischen der Mutter und dem Vater.

Wie die Polizei berichtet, war die Kleine gegen 19.45 Uhr aufgefallen, als sie orientierungslos am Terminal umherging. Die Terminalaufsicht kümmerte sich um das Mädchen doch auch nach mehreren Durchsagen konnten die Eltern nicht gefunden werden. So wurde die Fünfjährige schließlich zum Polizeirevier im Flughafen gebracht und dort von den Beamten betreut.

Kurze Zeit später soll sich dann die Mutter des Mädchens gemeldet haben. Sie klärte das Versehen auf. Scheinbar war die Familie am Abend aus dem Urlaub zurückgekommen und hatte den Heimweg vom Flughafen nach Hause in zwei verschiedenen Autos angetreten. Sowohl Mutter, als auch Vater waren davon ausgegangen, dass das Mädchen im jeweilig anderen Fahrzeug saß. „Die Fünfjährige wurde schließlich wohlbehalten von ihrem Vater abgeholt“, schreibt die Polizei.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: